In Teilzeit arbeiten als Ärztin oder Arzt in unseren sozialmedizinischen Einrichtungen

Mehr Zeit für das Privatleben

Sie möchten als Ärztin oder Arzt in Teilzeit arbeiten? Sie wollen oder brauchen mehr Zeit für Ihr Privatleben – beispielsweise aufgrund Ihrer Familie, der Kinder oder des Interesses an weiteren Projekten und Aktivitäten? Die Tätigkeit in den sozialmedizinischen Einrichtungen der Deutschen Rentenversicherung erlaubt vielerorts eine Beschäftigung als Ärztin und Arzt in Teilzeit.

Teilzeitarbeit als Arbeitszeitmodell der Zukunft?

Mittlerweile sehen Wissenschaftler in der Teilzeitarbeit ein vielversprechendes Zukunftsmodell auch in leitenden Positionen. Zu beobachten sei, dass die positiven Effekte, die flexible Arbeitszeitmodelle für die Familie und Partnerschaft haben, nicht selten zu einer höheren Motivation und generell mehr Spaß an der beruflichen Tätigkeit führen. Ein wichtiges Motiv sei außerdem, dass Frauen mittlerweile die Mehrheit unter den Akademikern stellen – auch bei den Medizinern. Die Deutsche Rentenversicherung bietet daher schon seit geraumer Zeit Stellen an, in deren Rahmen das Berufs- und Familienleben sehr gut in Einklang gebracht werden können. Dieses Angebot richtet sich gleichermaßen an alle Geschlechter.

Attraktive Arbeitszeitmodelle für Ärztinnen und Ärzte

In sozialmedizinischen Einrichtungen gibt es überhaupt keine Bereitschaften, Nacht- und Wochenendschichten. Deshalb sind dort fast alle Stellenangebote auch in Teilzeit möglich.

Ärztin und Arzt in Teilzeit bedeutet bei uns nicht „Arbeit 2. Klasse“

In Teilzeit zu arbeiten geschieht häufig aus einer Notwendigkeit heraus. Schon deshalb sollte das Stellenprofil dem einer Vollzeitstelle gleichwertig sein, also über dieselben Anforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten verfügen. Das gilt ebenso hinsichtlich der Angebote zur Weiter- und Fortbildung. Bei den Teilzeitangeboten für Ärztinnen und Ärzte der Deutschen Rentenversicherung ist dies gelebte Normalität. Nur so kann gewährleistet werden, dass Sie als Ärztin und Arzt in Teilzeit das Gefühl entwickeln können, ein gleichwertiges Mitglied des Teams zu sein und alle weiteren Aufgaben neben dem Beruf im Griff zu haben. Dies schafft Zufriedenheit – bei Ihnen und auch im Rahmen der Begutachtung und Beurteilung in unseren sozialmedizinischen Einrichtungen.

Homeoffice und Telearbeit als weitere Option

In den sozialmedizinischen Einrichtungen der Deutschen Rentenversicherung können Ärztinnen und Ärzte im Bereich der ärztlichen Beurteilungen – beispielsweise als Prüfarzt – zunehmend im Homeoffice oder via Telearbeit arbeiten. So entfällt teilweise der Pendlerstress und Sie können Ihre verschiedenen Tätigkeiten zeitlich freier organisieren. 

Starten Sie jetzt Ihre Karriere als Ärztin in einer sozialmedizinischen Einrichtung der Deutschen Rentenversicherung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenangebote nach ID

Stellenangebote nach Einrichtung oder Ort

oder


Stellenangebote nach allgemeinen Kriterien

(Mehrfach-Auswahl möglich)

Vollzeit / Teilzeit
Sozialmedizinischer Dienst
Verfügbarkeit