Wir bieten Fachärzten und -ärztinnen Wertschätzung, Kollegialität und Eigenverantwortlichkeit

Bringen Sie sich als Facharzt oder Fachärztin im sozialmedizinischen Dienst der Deutschen Rentenversicherung ein

Als Deutsche Rentenversicherung übernehmen wir Verantwortung: Wir beteiligen uns am Austausch von Informationen, sehen und forcieren Verbesserungen, optimieren Prozesse. Denn nur gemeinsam mit Ihnen als Facharzt oder als Fachärztin können wir eine optimale Betreuung unserer Kunden im sozialmedizinischen Bereich leisten und unsere eigene Arbeit verbessern.

Kollegialität als Prinzip – darauf können Sie sich als Facharzt/ -ärztin verlassen

Kollegialität beruht auf einen wichtigen Baustein der Deutschen Rentenversicherung: Solidarisch handeln. Dazu gilt es, die Bedürfnisse des Anderen zu verstehen, wertzuschätzen und bereit zu sein, sich aktiv und eigenverantwortlich ins Team mit einzubringen. Kollegiale Zusammenarbeit, gepaart mit patientenorientierten Handeln und innovativen Untersuchungsmethoden sind die Basis unseres gemeinsamen Erfolgs. Dafür setzen wir uns ein. Jeden Tag.

Ihre Meinung als Facharzt und Fachärztin ist uns wichtig!

Bringen Sie sich im Team ein – mit Ihren Ideen. Dazu geben wir Ihnen gerne entsprechende Freiräume. Wir möchten zudem mit unseren Fachärztinnen und Fachärzten im konstruktiven Dialog stehen. Daher erkundigen wir uns regelmäßig differenziert nach Ihrer Zufriedenheit. Wir wünschen, dass uns Ihre Beschwerden, Anregungen und Verbesserungsvorschläge erreichen, damit wir bei Handlungs- oder Verbesserungsbedarf gemeinsam Lösungen finden. Ihre Belange als Mediziner mit Expertenwissen sind uns wichtig.

Fachlich als Facharzt und Fachärztin immer am Puls der Zeit

Damit Sie beim Sozialmedizinischen Dienst fachlich stets auf dem neuesten Stand sind, versorgen wir Sie regelmäßig mit aktuellen Infos. Die Themen umfassen fachrechtliche Änderungen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen der Sozialmedizin und Rehabilitation. Wir bieten Ihnen als Facharzt und Fachärztin Weiterbildungsangebote und Informationsquellen, beispielsweise:

  • Facharzt-Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Sozialmedizin“
  • Facharzt-Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Rehawesen“
  • Neuerscheinungen Fachliteratur Sozialmedizin und Reha
  • Kongresse und Symposien Sozialmedizin und Reha
  • Internet-Forschungsportale Sozialmedizin und Reha

Wir freuen uns, wenn Sie sich an unseren vielfältigen Forschungsprojekten zur Sozialmedizin beteiligen. Nur so ist der Informationsfluss gewährleistet. Zusätzlich profitieren Sie von kontinuierlichen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Informieren Sie sich jetzt auf unserem Job-Portal Arzt sein. Mensch sein. über freie Stellen in im sozialmedizinischen Dienst der Deutschen Rentenversicherung. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Stellenangebote nach ID

Stellenangebote nach Einrichtung oder Ort

oder


Stellenangebote nach allgemeinen Kriterien

(Mehrfach-Auswahl möglich)

Vollzeit / Teilzeit
Sozialmedizinischer Dienst
Verfügbarkeit